Posted by on Aug 30, 2013 in Katzengeschichten | Keine Kommentare

Kätzchen Zita ist nun erwachsen

Das ist meine Zita, sie ist eine richtig hübsche Lady geworden. Als sie ungefähr zwei Wochen alt war, wurde sie mir auf der Straße einfach in die Hand gedrückt und ich habe sie mitgenommen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, was es heißt, ein so junges Kittchen zu sich zu holen. Ein Glück, denn habe ich sie unbeschwert mit der Flasche groß gezogen. Erst später wurde mir gesagt, dies war ein Vabanquespiel, sie hätte sterben können, weil sie zu früh von der Mutter entrissen wurde.

Doch ich frage mich, was für eine Chance hatte die Kleine? Keine, denn wäre ich nicht zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort gewesen, wo hätte diese Frau das Kätzchen abgelegt?

Miezi, meine Problemkatze, hatte sie sofort ins Herz geschlossen und das Kätzchen als ihr Baby angenommen. Zum Einen war dies sehr zum Vorteil, doch Miezi hat auch all ihre Ängste auf das kleine Wesen übertragen.

Immer wieder war ich bemüht, der Zita zu zeigen, dass keine Gefahren im Haus lauern, doch der Einfluss von der Miezi war stärker.

Nun ist seit 4 Wochen die chaotische, sehr unerschrockene Lotte bei uns und ich habe das Gefühl, die Karten werden neu gemischt. Lotte zeigt den beiden Großen mit ihrer unbeschwerten Art, wie schön und verrückt das Leben doch sein kann. Kätzchen Zita hat ihre Neugierde wiedergefunden und ich bin sehr zuversichtlich, dass ein großes Stückchen „Angst“ bald ein Kapitel der Vergangenheit angehört.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße von Mallorca.

Judith