Posted by on Nov 3, 2016 in Kätzchen Lotte, Katzengeschichten | Keine Kommentare

Unsere Glückskatze Lotte

 

Unsere Glückskatze hat`s erwischt, doch seit heute Morgen auf dem Weg der Besserung.

Am Sonntagmittag ist mein Mann mit Lotte in die Notklinik nach Manacor gefahren, weil sie seit Samstag nicht mehr gefressen hatte. Ich bin seit dem Drama vor einem Jahr hochgradig sensibilisiert.

Der Arzt war nicht anwesend. Eine Notdienstklinik mit entsprechenden Preisen. Nur eine Sprechstundenhilfe kümmerte sich verzweifelt darum, der Lotte Blut abzunehmen. Es endete im Fiasko. Immer wieder stocherte das Mädel in Lottes Beinchen herum, um letztendlich einen Tropfen zu entnehmen. Mein Mann hat viele Kratzwunden davongetragen und dann konnte er sie nicht mehr halten. Lotte flüchtete im Behandlungszimmer auf den Schrank.

Diagnose: Keine tödliche Krankheit, mehr konnte sie nicht analysieren.

Sonntagnacht hatte Lottchen sich übergeben und heftig Durchfall bekommen. Entsprechend sah das Schlafzimmer aus und wir haben die Nacht nur über sie gewacht.

Am nächsten Morgen ging es sofort zu unserem Tierarzt. Souverän hat er Lottchen Blut abgenommen und einen umfangreichen Test gemacht. Diagnose: Vergiftung. Lotte hatte auch Untertemperatur. Sie bekam eine Aufbauspritze, die auch appetitanregend ist.

Auch Montag hatte sie weiterhin nicht gefressen, doch was natürlich lebensnotwenig ist, Wasser hatte sie immer getrunken.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wieder Durchfall und am nächsten Morgen wieder beim TA. Erneute Aufbauspritze, doch Lotte wollte immer noch nicht fressen.

Mittwoch erneute Aufbauspritze und endlich, wie ein kleiner Spatz hat sie erbsengroß etwas Pastete zu sich genommen.

Heute ist Donnerstag und in der Frühe hat sie eine kleine Portion Nassfutter gefressen und eben tatsächlich ein Katzenstängchen verputzt. Was bin ich glücklich, nun ist sie über dem Berg.

Ich glaube trotzdem nicht daran, dass hier ein Mensch Gift ausgelegt hat. Ich vermute, dass in der Nachbarschaft Köder ausliegen, damit die Mäuse und Ratten ferngehalten werden. Hier wird unsere Lotte wohl etwas erwischt haben. Wissen tue ich es allerdings nicht.

Alles wird jetzt wieder gut. Freigänger zu haben, ist immer mit Aufregung verbunden.